Hatte ich einen Fetisch für Strapsen?

// Es war an meinem 32. Geburtstag. Meine Freundin und ich hatten beschlossen hineinzufeiern, aber allein zu Hause, ganz intim. Um Schlag Mitternacht plötzlich sprang sie vom Sofa auf und ließ alle Kleidungsstücke zu Boden gleiten. Alle bis auf eins.

Heiße  Fetisch-Fantasien

Am Ende stand sie vollständig nackt vor mir, nur noch mit Strapsen bekleidet. Ich war außer mir vor Freude und Erregung. Ich hatte ihr einige Monate zuvor im leicht angetrunkenen Zustand von einer heimlichen Fetischfantasie meinerseits erzählt. Nämlich dass ich unbedingt mal von einer nur Strapse tragenden und ansonsten nackten Frau verführt werden wollte. Offenbar hatte sie sich das gemerkt. Bevor ich irgendein Wort sagen konnte, saß sie schon auf meinem Schoß und bewegte ihr Becken lustvoll hin und her. Durch die Hose massierte sie meinen kleinen Freund mit ihrer Pussy zu voller Größe.

Ich wollte sie anfassen, doch als meine Hand sich ihrer Schnecke näherte, hielt sie mich fest und drückte meine Hand zurück aufs Sofa. Sie schüttelte den Kopf und grinste schelmisch dabei. Dann beugte sie sich nach vorn und flüsterte mir ins Ohr: „Nicht anfassen.“ In meinem Bauch fing es heftig zu kribbeln an. Die Bewegungen ihres Beckens wurden intensiver. Auf meiner Hose schimmerte inzwischen etwas Muschisaft im Licht und eine deutliche Beule zeichnete sich zwischen meinen Beinen ab. Ich wünschte, sie würde ihn endlich rausholen und anfassen, in den Mund nehmen, sich drauf setzen, mich abreiten. Doch einige Augenblicke ließ sie mich noch zappeln. Es fühlte sich wie eine Ewigkeit an. Schließlich setzte sie sich neben mich, befreite meinen inzwischen zu voller Größe angeschwollenen Schwanz aus seinem textilen Gefängnis und schob genussvoll die Vorhaut über die Eichel vor und zurück. Ein Lusttropfen nach dem anderen quoll aus dem Eichelloch und glänzte.

Atemberaubenden Strapsen

Ich war so geil wie lange nicht! Ich genoss abwechselnd mit geschlossenen Augen und starrte gierig den nackten Körper meiner kurvigen Freundin in den atemberaubenden Strapsen an. Meine sabbernden Blicke schienen ihr zu gefallen. Sie grinste mich an. Dann lehnte sie sich zurück, streckte die Füße aus und nahm meinen Schwanz zwischen die Fußsohlen. Damit schob sie nun die Vorhaut vor und zurück. Hatte ich ihr etwa auch erzählt, dass ich unbedingt mal Fußerotik probieren wollte? Es sah ganz danach aus. Und ich war begeistert. Zu sehen, wie ihre schönen, nur von feinem, transparentem Stoff umhüllten Füße meinen Schwanz massierten, ließ meine Eichel noch etwas praller werden.

Die Lusttropfen liefen inzwischen an meinem Schwanz runter und wurden vom Gewebe der Strapse aufgesaugt. Dieser Footjob fühlte sich so unglaublich geil an! Ich stöhnte unwillkürlich bei nahezu jeder ihrer Bewegungen mit den Füßen auf. Sie wichste meinen Schwanz immer schneller und ich spürte tatsächlich, wie ich mich einem Orgasmus näherte. Das hätte ich niemals für möglich gehalten! Doch der Anblick ihrer attraktiven Füße im Gewebe der Strapse und meine immer noch etwas weiter anschwellende Eichel, dazu das fiese Grinsen meiner Freundin – all das zusammen brachte die Lustzentren in meinem Hirn zum Glühen.

Fetisch für Strapse

Ob das bedeutete, dass ich ein Fußfetischist war? Und einen Fetisch für Strapse hatte? Diese zwei Gedanken schossen mir tatsächlich einen kurzen Moment durch den Kopf. Dann brach plötzlich ein lautes Stöhnen aus mir heraus, mein ganzer Körper verkrampfte sich etwas und ich sah das Sperma aus der Eichel auf die Füße und Strapse meiner Freundin spritzen. In hohem Bogen schoss es heraus! Ich hatte diesen Höhepunkt nicht wirklich kommen sehen. Ich sank schwer schnaufend nach hinten und hatte das Gefühl, total high zu sein. Von einem Footjob in Strapsen! Unglaublich! Als ich die Augen wieder aufschlug, grinste meine Freundin mich immer noch schelmisch an. „Das sollten wir mal wiederholen“, sagte sie schließlich und zwinkerte.

One Comment

  1. ich mag feuchte slip und tittenhalter gern von molligen frauen das grösste exemplar von slip derzeit 64 und der grösste tittenhalter 100dd zur zeit mag gern mehr wäsche und eventuell kontakte zu fetten frauen auch zum schwängern oder tittenmelken wenn stiiend sind

Schreibe einen Kommentar

(*) Erforderlich - E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

*