Sex mit Studentinnen nach der Disco

Geile Studentinnen zu ficken, ja das ist eine geile Angelegenheit. Und ich hatte letztens mit meinem Kumpel Andre gleich drei von ihnen aufgerissen. Wir waren in einer angesagten Disco in Berlin gewesen, und an diesem Abend lief irgendwie nur mistige Mucke. Also haben wir uns einen hinter die Binde gekippt und da stand plötzlich Anna neben uns.

Studentin abgeschleppt und gefickt

Damals wussten wir natürlich nicht direkt ihren Namen, aber sie war eine von diesen heißen Miezen, die man sofort abschleppen will. Extrem toll gebauter Körper. Die Kurven an den richtigen Stellen und eine Handvoll Busen. Ein knackiger Arsch und volle Lippen. Wir konnten unseren Blick nicht mehr von ihr wenden. Haben sie dann auch direkt auf einen Drink eingeladen, als sie meinte, sie wäre mit ihren beiden besten Freundinnen da. Na, da wurden wir aber hellhörig.

Wir haben dann doch ein wenig zusammen getanzt, alle fünf. Die Musik war grottig, aber wir wurden immer geiler, und da wir nun auch einen wilden Fick vor uns hatten, war uns so ziemlich alles egal. So gegen ein Uhr haben wir dann zusammen die Location verlassen und wir mussten nicht mal fragen, denn die Studentinnen fragten uns selbst, ob sie mit zu uns kommen könnten. Na das ist doch klar, da lehnt man doch nicht ab! Wir also alle zu uns in die WG und dort ging es dann richtig heiß her.

Sex mit Studentin (nen)

Schnell waren sämtliche Klamotten vom Leib entfernt, und die jungen Luder begannen, sich vor uns zu küssen. Sie grinsten dabei, weil sie genau wussten, dass wir dabei nen Ständer bekommen. Sie haben sich dann auch schnell dran gemacht, und abwechselnd den Schwanz zu lutschen. So eine Jungnutte kann aber echt schon herrlich blasen, das muss man den perversen Schlampen schon lassen. Noch ganz grün hinter den Ohren, aber im Innern schon total versaut und fickgeil drauf.

Und wir hatten das Glück, gleich drei von diesen 18 Jahre alten Schlampen hier bei uns in der Wohnung zu haben, und dazu noch welche, die mit uns die ganze Nacht verbringen wollten. So standen wir also da, mit runtergelassener Hose. Vor uns knieten Anna, Marita und Vanessa. Zwei Blondinen und eine brünette Latina. Ja, schon ein herrliches Gefühl, dreimal eine Mundfotze an den Eiern und Pimmel zu spüren.

Studentinnen Sex ohne Taschengeld

Und dann begannen sich die Luder die Fotzen zu lecken. Alle perversen Mädchen waren rasiert, was uns sehr freute. Und ihre Zungen waren flink. Die huschten sogar über die Rosetten drüber. Naja, und ihre Blicke sagten dann alles. Hinein mit unseren Stengeln ins warme Nass der Muschis. Und dann haben wir gevögelt wie die Wilden. In die rasierte Pussy rein, und Marita ließ sich sogar anal bumsen. War mein erstes Mal, dass ich arsch-gefickt hab, und es war verdammt geil. Ich hab ihr dann mein Sperma auf den knackigen Hintern gewichst. Und wisst ihr was, Anna hat es dort abgeleckt. Ja, die ist eine spermageile Studentin, die sicher trotz ihres jungen Alters schon so einige Kerle im Bett hatte. So was merkt man einer Hure einfach an.

Mein Kumpel Andre, dem hatte es ganz besonders Vanessa angetan. Er steht auf kurzhaarige Weiber, und die hatte wohl eine junge Fotze, die so schön eng war, dass er gleich zweimal abgespritzt hat. Wir haben unsere Telefonnummern ausgetauscht, und ich bin mir sehr sicher, dass wir uns alle wiedersehen werden. Den Mädels hat der Sex auch Spaß gemacht, sonst wären sie sicher nicht grinsend von dannen gezogen, als die Sonne aufging. Man sollte öfter mal Diskotheken mit schlechter Musik aufsuchen. Wir beide, Andre und ich, wir hatten jedenfalls unser Vergnügen. Und wir werden die geilen Studentinnen mit Sicherheit nochmal in den Himmel vögeln.

Schreibe einen Kommentar

(*) Erforderlich - E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

*